Vortrag mit Dr. Eugen Drewermann, musikalisch umrahmt von Reiko Emura und Makitaro Arima

-

"Nur die Liebe lehrt uns Glauben"Der streitbare Theologe und Denker Dr. Eugen Drewermann spricht indiesem Vortrag über ein Thema, das er erstmals am evangelischen Kirchentag 2011 in Dresden folgendermaßen zusammenfasste:

"Wir glauben, weil wir lieben. Glaube im Sinn eines tiefen Grundvertrauens in das Leben können wir nur gewinnen, wenn wir als Person zu uns selber finden."

Es ist die Sehnsucht nach Liebe und Lebendigkeit in uns und das konkrete Erleben von Liebe und Lebendigkeit, die uns darauf vertrauen lassen, dass es Wege aus Angst und Not herausgibt und dass da eine Kraft ist, die uns will. Weder Natur noch Ethik noch Moral können uns das geben.

So auch die Sage um die islamische Mystikerin Rabia al-Adawiyya, gestorben 801:
Sie ging eines Tages mit einer Fackel in der einen und einem Eimer Wasser in der andern Hand durch die Strassen von Basra im Irak. Auf die Frage, was sie damit wolle, antwortete sie: "Ich will Feuer im Paradies legen und Wasser in die Hölle gießen, damit diese beiden falschen Ziele verschwinden und niemand mehr Gott anbetet allein aus Sehnsucht nach dem Paradies oder aus Höllenfurcht, sondern einzig und allein aus Liebe zu ihm".
 

Der Vortrag von Dr. Drewermann wird umrahmt von Gesang und Klavier (Makitaro Arima, Bariton und Reiko Emura, Klavier).

Ort: Matthäus Kirche Karlsruhe, Vorholzstr. 47

Zeit: Freitag 23. März 2018, Beginn 20.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Eintritt: 15,00 € / 12,00 € (Mitglieder)

Zurück